Hier findest du Anworten auf deine Fragen.

Dir brennt noch etwas auf der Zunge? Schreib uns! 🙂

Unverpackt Fakten

Ist unverpackt einkaufen teurer?

Das kommt auf das Produkt an. Oftmals ist es aber nicht teurer. Viele vergleichen hier auch Bio-Produkte aus dem Unverpacktladen mit konventioneller Ware – dann ist klar, dass das konventionelle Produkt aus dem Supermarkt gĂŒnstiger ist.
Bio-Produkte aus dem Supermarkt sind jedoch mit unseren Bio-Produkten in etwa auf einem preislichen Level. Einzelne Produkte wie z.B. GewĂŒrze sind unverpackt sogar oft deutlich gĂŒnstiger.

 

Ist unverpackt einkaufen hygienisch?

Als Unverpacktladen achten wir ganz besonders auf ein Hygiene. Dazu sind wir einerseits verpflichtet, andererseits ist es uns auch einfach wichtig, uns und unsere Kunden zu schĂŒtzen.
Alle Mitarbeiter waschen und desinfizieren sich daher bei uns regelmĂ€ĂŸig die HĂ€nde. Dazu haben wir in unserem Lager 2 Waschbecken und jeweils im Verkaufsraum und Lager eine Handdesinfektionsstation. Alle Mitarbeiter haben vor Arbeitsbeginn eine frische SchĂŒrze anzulegen.

 

Dein Besuch im Laden

Wie kaufe ich richtig unverpackt ein?

Unverpackt einkaufen funktioniert nach einem einfachen Prinzip:

  1. Du bringst deine leeren (sauberen) BehÀlter mit.
  2. Du wiegst diese auf einer Waage ab und notierst das Gewicht darauf.
  3. Du befĂŒllst deine BehĂ€lter mit deinen Lieblingsprodukten.
  4. Du gehst zur Kasse, wo die BehÀlter mit Inhalt noch einmal gewogen und das BehÀltergewicht abgezogen wird und du deinen Einkauf bezahlst.

Fertig! 🙂

 

Kann ich meine “Tupperboxen” zum Einkaufen mitnehmen?

Ja. Kunststoffboxen kannst du genauso zum Einkaufen bei uns verwenden wie GlĂ€ser, Edelstahl-Dosen oder Baumwollbeutel. Wichtig ist, dass das GefĂ€ĂŸ sauber ist. 😉

 

Kann ich auch ohne eigene BehÀlter bei euch einkaufen?

Ja. Wir haben auch GlĂ€ser zum Kauf, mitgebrachte von anderen Kunden und PapiertĂŒten da, die du fĂŒr deinen Einkauf verwenden kannst.

 

Ist bei euch alles bio?

Nein. Aber 80-90% unseres Lebensmittelsortiments ist Bio. Wir sind auch entsprechend bio-zertifizert.

Wir haben uns jedoch auch bewusst dazu entschieden, ein paar Nicht-Bio-Produkte, die uns aufgrund RegionalitĂ€t, traditioneller Handarbeit etc. ĂŒberzeugt haben, mit ins Sortiment aufzunehmen.

 

Wie werden euch die Produkte angeliefert?

Unsere Produkte werden unterschiedlich angeliefert. Am wichtigsten ist uns, dass Einweg-Plastikverpackung vermieden wird.
Daher erhalten wir die meisten Produkte in großen Papierverpackungen zu 5-25kg. Einzelne Produkte erhalten wir in MehrwegbehĂ€ltern. Bei Produkten, die nicht von hier sind, kommt natĂŒrlich noch ein Versandkarton dazu. In seltenen FĂ€llen mĂŒssen wir auch auf Produkte in Kunststoffverpackung zurĂŒckgreifen z.B. bei manchem Trockenobst, da es nicht anders erhĂ€ltlich ist. Hier bevorzugen wir Großpackungen mit vergleichsweise wenig Verpackung.
Dies hört sich noch nach einer ganzen Menge VerpackungsmĂŒll an. Trotzdem fĂ€llt bei uns im Vergleich zu den einzeln verpackten Produkten im Supermarkt deutlich weniger Verpackung an – das ist ja auch unser Ziel, wo wir Schritt fĂŒr Schritt auch daran arbeiten, es zu optimieren.

 

Bietet ihr auch Demeter-Produkte an?

Da wir “nur” Bio- und nicht Demeter-zertifiziert sind, dĂŒrfen wir das Siegel im Verkauf nicht verwenden und haben dementsprechend keine “zertifizierten” Demeter-Produkte.

Das hĂ€ngt damit zusammen, dass sich jeder Lebensmittelunternehmer, welcher Produkte ohne seine ursprĂŒngliche Verkaufsverpackung (z.B. der Papiersack der 25kg-Packung Haferflocken – diesen entfernen wir ja beim UmfĂŒllen in die Spender) anbietet, noch einmal fĂŒr die jeweiligen Siegel-Vorraussetzungen zertifizieren lassen muss, wenn er das Logo verwenden möchte.

Das heißt, dass bei uns auch fĂŒr die normale Bio-Zertifizierung nach EG Öko-Verordnung regelmĂ€ĂŸig eine Öko-Zertifizierungsstelle prĂŒfen muss, dass wir die Lebensmittel nicht mit konventionellen Produkten “panschen”, die Bio-Produkte getrennt lagern etc. (was wir auch richtig finden – eben, damit der Verbraucher beim Biosiegel ĂŒberall eine gleichbleibende QualitĂ€t erwarten kann)

Dasselbe könnte man auch noch fĂŒr das Demeter-Siegel (und, falls man noch andere Siegel verwenden wollen wĂŒrde auch fĂŒr diese) zusĂ€tzlich machen lassen.

Da uns die Bio-Zertifizierung aber am wichtigsten war, dĂŒrfen wir euch also immerhin mit dem EU-Bio-Logo die Produkte aus (mindestens) biologischem Anbau kennzeichnen.

 

MĂŒssen die BehĂ€lter, die ich mitbringe sauber sein?

Ja, die BehĂ€lter, die du mitbringst, sollen am besten frisch gespĂŒlt sein. Damit wird vermieden, dass Reste/Keime z.B. am Spenderauslass oder durch Kontakt mit den Schaufeln in den Produkten landen.

 

Unsere Kriterien

Was bedeutet “Bio”?

“Bio” steht fĂŒr biologisch erzeugte Lebensmittel, die mindestens die Vorgaben der EG-Öko-Verordnung einhalten mĂŒssen.

“Als Bio-Lebensmittel werden Lebensmittel aus der ökologischen Landwirtschaft bezeichnet. Der Begriff ist in der EU gesetzlich definiert. Diese Produkte mĂŒssen aus ökologisch kontrolliertem Anbau stammen, dĂŒrfen nicht gentechnisch verĂ€ndert sein und werden ohne Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln, KunstdĂŒnger oder KlĂ€rschlamm angebaut. Tierische Produkte stammen von Tieren, die artgerecht gemĂ€ĂŸ EG-Öko-Verordnung gehalten werden und in der Regel nicht mit Antibiotika und Wachstumshormonen behandelt wurden. Die Produkte sind nicht ionisierend bestrahlt und enthalten weniger Lebensmittelzusatzstoffe als konventionelle Lebensmittel, dĂŒrfen aber bis zu 5 % nicht ökologisch erzeugte Zutaten enthalten.” (Quelle: wikipedia.org)

 

Was bedeutet “vegan”?

Als „Vegan“ sind bei uns Lebensmittel gekennzeichnet, die entweder von unserem Zulieferer explizit als „vegan“ gekennzeichnet sind, oder, die wir aufgrund der Inhaltsstoffe als „vegan“ ausmachen konnten – die also ohne Fleisch, Milchprodukte, Eier, Honig, Gelatine, Lab
 auskommen.

 

Was bedeutet “regional”?

Als „regional“ haben wir fĂŒr uns Produkte aus einen Umkreis von 75km (Luftlinie) um Wertheim ausgemacht.

Als “regional” zĂ€hlen wir also z.B. auch noch Produkte aus Frankfurt, Heidelberg, Heilbronn oder Darmstadt.

Hierher kommen unsere “regionalen” Produkte – max. 75 Umkreis um den Laden

 

Was bedeutet “aus dem Taubertal”?

„Aus dem Taubertal“ sind bei uns Produkte, die aus dem “lieblichen Taubertal”, also aus Ortschaften entlang der Tauber kommen.

Produkte aus dem Taubertal kaufen
Hierher kommen unsere TaubertÀler Produkte | Illustration by sheikah_boi
Bad Mergentheim
Bieberehren
Creglingen
Großrinderfeld
Gebsattel
Igersheim
Königheim
Lauda-Königshofen
Röttingen
Rothenburg ob der Tauber
Tauberbischofsheim
Tauberrettersheim
Weikersheim
Werbach
Wertheim

 

Services

Kann ich eure Produkte auch zur Abholung bestellen?

Ja. Schreib uns dazu einfach eine Email mit dem jeweiligen Produkt und der Menge. Wenn alles zur Abholung bereit ist, melden wir uns wieder bei dir und kannst deine Sachen innerhalb bei uns abholen.

 

Kann ich außerhalb der Öffnungszeiten meine Bestellung abholen?

RegulĂ€r nicht. Bitte komme hierzu zu unseren Öffnungszeiten bei uns vorbei.

 

Kann ich bei euch Gutscheine erwerben?

Ja, wir bieten Gutscheine in Papierform ab 10€ Einkaufswert an. Alternativ könnt ihr euch auch papierfrei das digitale Kundenkonto eines Freundes oder euer eigenes mit einem Betrag ab 0,01 € aufladen lassen. Beides erhaltet ihr bei uns im Laden.

 

Kann ich euch auch Großpackungen abnehmen? (geeignet auch fĂŒr Schulen, Kita, KindergĂ€rten, öffentliche Einrichtungen, Firmen,  Vereine etc.)

Ja, wir geben auch Großgebinde ab. ab 10kg erhaltet ihr bei ns auch noch 10% Rabatt obendrauf. Schreibt uns hierfĂŒr einfach eine Anfrage per Mail oder sprecht uns im Laden an.

 

Bietet ihr FĂŒhrungen an?

Ja, wir bieten nach Vereinbarung auch FĂŒhrungen mit max. 25 Personen im Laden an.

 

An wen richte ich Presseanfragen?

Ihr seid Journalist*innen oder Blogger*innen oder möchtet ĂŒber uns berichten? Schreibt uns einfach eine Email.

 

Ich möchte einen eigenen Unverpacktladen eröffnen. Könnt ihr mir dabei helfen?

Gerne könnt ihr uns jederzeit eure Fragen schreiben oder vor Ort im Laden stellen, die ihr zur Eröffnung eines eigenen Ladens habt.

Wir können uns auch gerne bei einem kostenlosen GesprĂ€chstermin (30-60 Minuten) austauschen, deine Fragen beantworten und dir die wichtigsten ersten Schritte mit auf den Weg geben, die dir schon sehr weiterhelfen werden. Weitere Beratungsstunden bieten wir dir gerne fĂŒr faire 79,00 € a 60 Minuten an.